Wohnungswechsel

Leitfaden für einen Umzug (erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):
Fristgerechte Kündigung des Mietvertrages
An-, Ab- bzw. Ummeldung des Hauptwohnsitzes innerhalb von drei Werktagen
Ab- bzw. Ummeldung von Radio und Fernsehen/Kabelanschluss
Ab- bzw. Ummeldung von Telefon/Internet
Adressänderung in der Kfz-Zulassungsbescheinigung eintragen lassen und bei der Fahrzeugversicherung bekannt geben bzw. Kfz-Abmeldung und Zulassung am neuen Wohnort

Nachsendeauftrag bei der Post beauftragen und neue Adresse bekannt geben
Allfällige Instandsetzungs- bzw. Renovierungsarbeiten in der Wohnung umsetzen
Gegebenenfalls ein Umzugsunternehmen mit der Übersiedelung beauftragen
Eventuell Umzugshelfer, Verpackungskartons und Transporter organisieren
Versicherung rechtzeitig über den Umzug informieren (die Haushaltsversicherung sollte den auch einen Versicherungsschutz auch für den Umzug beinhalten)
Informationen über die Müllabfuhr bzw. Abfallentsorgung und in Ihrer Gemeinde einholen
Daueraufträge für Miet-, Betriebs- und Energiekosten der bisherigen Wohnung kündigen
Mitteilung der Adressänderung an die Arbeitgeberin/den Arbeitgeber oder an das Arbeitsmarktservice
Mitteilung der Adressänderung an Krankenkasse/Pensionsversicherungsanstalt
Mitteilung der Adressänderung an das Finanzamt
Mitteilung der Adressänderung an die Studienbeihilfenbehörde
Adressänderung bei Vollmachten
Abmeldung/Mitteilung der Adressänderung bei laufenden Abonnements (z.B. Zeitungen)
Mitteilung der Adressänderung bei der GIS