Aus- und Weiterbildung

Die Geschäftsleitung der Mag. Kofler Vermögenstreuhand GmbH organisierte für die Mitarbeiter der gesamten Firmengruppe am 09.10. und 10.10.2017 im WIFI Hohenems ein Weiterbildungsseminar mit Herrn FH-Doz. Univ.- Lektor Mag. Christoph Kothbauer aus Wien. Ca. 40 Mitarbeiter konnten die Gelegenheit nutzen, mit einem der besten Wohnrechtsreferenten aus Österreich komplexe Fragen im Wohnrecht zu erörtern und anhand aktueller Judikatur das eigene Fachwissen zu vertiefen.
Die Veranstaltung fand sehr großen Anklang bei allen Teilnehmern. Die Geschäftsleitung der Mag. Kofler Vermögenstreuhand GmbH wird auch künftig für ihre Mitarbeiter regelmäßig Top Referenten für die Weiterbildung engagieren um auch langfristig für unsere Kunden eine hohe Qualität unserer Dienstleistung gewährleisten zu können.

Beschlussfassung im Wohnungseigentum

  • Gegenstand der Beschlussfassung (Abgrenzung Verwaltung – Verfügung)
  • Formelle Regeln der Beschlussfassung
  • Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung
  • Beschlussfassung auf schriftlichem Wege
  • Beschlussanfechtung (Abgrenzung ordentliche – außerordentliche
    Verwaltung)
  • Verwalterpflichten im Rahmen der gemeinschaftlichen Willensbildung

 

Aktuelles im WEG anhand aktueller Rechtsprechung

  • Aktuelle Judikatur anhand aktueller Rechtsprechung vom OGH

 

Mietrecht

  • Aktuelles aus dem MRG im Teilanwendungsbereich
  • Aktuelle Judikatur zum Maklerrecht im Bereich Vermietung
  • Thematik Mietzinsminderung inkl. aktueller Rechtsprechung im Teilanwendungsbereich
  • Abgrenzung Betriebskosten und Instandhaltungskosten

 

ÖVI Verwaltertag in Salzburg

Der ÖVI – Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft – hat am 09.11. und 10.11.2017 zum 4. Österreichischen Verwaltertag in Salzburg geladen. Teilgenommen haben die Bereichsleiterin Claudia Sulzer und Bereichsleiter Frank Scheffknecht. Sie konnten in zwei Tagen in einem Diskurs mit hochkarätigen Referenten die Fachkompetenz fürs Unternehmen entsprechend erweitern. Experten haben in komprimierter Form über die aktuellsten Themen im Wohnrecht, EU-Datenschutzgrundverordnung, Steuerangelegenheiten, Risikomanagement Immobilienverwaltung, Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Businessmodel Zukunft referiert.

Diese Tagung zeigte wieder einmal, wie komplex und anspruchsvoll unsere Dienstleistung in der Praxis ist. Der Immobilientreuhänder muss sich heute in vielen unterschiedliche Bereichen als Experte wie z.B. im Wohnungseigentumsrecht, Mietrecht, Steuerrecht, Bau- und Haustechnik, Förderungsmöglichkeiten bei Sanierungen usw. ausweisen. Somit ist stetige Weiterbildung in allen Bereichen unerlässlich und dies können wir mit unseren Spezialisten in den unterschiedlichen Bereichen für unsere Kunden gewährleisten. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung und aufgrund unserer Größe auch in Zukunft für unsere Kunden ein verlässlicher Partner sein werden.