Förderungen

Das Land Vorarlberg gewährt Investoren unter bestimmten Voraussetzungen Förderungen für den Bau von Mietwohnungen. Bei der Vermietung der Wohnungen, für die diese Förderungsmittel in Anspruch genommen wurden, gibt es genaue Vorgaben an welche Personen die Wohnungen vermietet werden dürfen. Den Nachweis über die Erfüllung dieser Kriterien durch den (die) Mieter(in) muss der (die) Vermieter(in) bei jeder Neuvermietung/Mietvertragserstellung dem Land Vorarlberg vorlegen.

 

Welche Kriterien müssen erfüllt werden um förderungswürdig zu sein?

Sie sollten EU-Bürger sein. Bei ausländischer Staatsbürgerschaft müssen Sie die letzten zehn Jahre in Österreich und davon die letzten drei Jahre in Vorarlberg wohnhaft gewesen sein. Ihr Einkommen muss in Österreich versteuert werden.

Das monatliche Haushalts-Nettoeinkommen (Jahreseinkommen aller potentiellen Mieter inkl. Sonderzahlungen geteilt durch 12 Monate; das Einkommen von Kindern wird mit 50 % berücksichtigt) darf folgende Beträge nicht übersteigen:

Bei Neubau-Objekten:
€ 3.100,00 bei einer Person
€ 5.500,00 bei zwei und mehr Personen

Bei Sanierungs-Objekten:
€ 3.100,00 bei einer Person
€ 5.400,00 bei zwei Personen
€ 6.000,00 bei drei und mehr Personen

 

Unterlagen für den Nachweis der Förderungswürdigkeit:

  • Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie (bei Österreichern bzw. EU-Bürgern)
  • Meldebestätigung (Original) über den Wohnsitz der letzten drei Jahre bei österreichischer Staatsbürgerschaft
  • Meldebestätigung (Original) über den Wohnsitz der letzten zehn Jahre bei ausländischer Staatsbürgerschaft
  • Nachweis der Höhe des monatlichen Haushalts-Nettoeinkommens (Jahreslohnzettel vom Vorjahr, Einkommenssteuerbescheid oder Arbeitslosenbestätigung

 

Weitere Informationen zum Thema Wohnbauförderung erhalten Sie beim Amt der Vorarlberger Landesregierung, Landhaus, 6900 Bregenz, Wohnbauförderungsstelle, Tel. 05574/5110, www.vorarlberg.at.