Wohnungswechsel

Leitfaden für einen Umzug (erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Fristgerechte Kündigung des Mietvertrages
  • An-, Ab- bzw. Ummeldung des Hauptwohnsitzes innerhalb von drei Werktagen
  • Ab- bzw. Ummeldung von Radio und Fernsehen/
  • KabelanschlussAb- bzw. Ummeldung von Telefon/Internet
  • Adressänderung in der Kfz-Zulassungsbescheinigung eintragen lassen und bei der Fahrzeugversicherung bekannt geben bzw. Kfz-Abmeldung und Zulassung am neuen Wohnort
  • Nachsendeauftrag bei der Post beauftragen und neue Adresse bekannt geben
  • Allfällige Instandsetzungs- bzw. Renovierungsarbeiten in der Wohnung umsetzen
  • Gegebenenfalls ein Umzugsunternehmen mit der Übersiedelung beauftragen
  • Eventuell Umzugshelfer, Verpackungskartons und Transporter organisieren
  • Versicherung rechtzeitig über den Umzug informieren (die Haushaltsversicherung sollte den auch einen Versicherungsschutz auch für den Umzug beinhalten)
  • Informationen über die Müllabfuhr bzw. Abfallentsorgung und in Ihrer Gemeinde einholen
  • Daueraufträge für Miet-, Betriebs- und Energiekosten der bisherigen Wohnung kündigen
  • Mitteilung der Adressänderung an die Arbeitgeberin/den Arbeitgeber oder an das ArbeitsmarktserviceMitteilung der Adressänderung an Krankenkasse/Pensionsversicherungsanstalt
  • Mitteilung der Adressänderung an das Finanzamt
  • Mitteilung der Adressänderung an die Studienbeihilfenbehörde
  • Adressänderung bei Vollmachten
  • Abmeldung/Mitteilung der Adressänderung bei laufenden Abonnements (z.B. Zeitungen)
  • Mitteilung der Adressänderung bei der GIS